Am 03.02.2018 fand der Regio-Wettbewerb der Wasserwachtjugend in Dießen am Ammersee statt. Die Wasserwacht Dießen startete mit der Alterstufe II und III. Bei dem Wettbewerb zeigten sie nicht nur ihre schwimmerischen Leistungen, sondern auch ihre theoretischen und praktischen Fertigkeiten in der Erste Hilfe, Knotenkunde und Rettungsschwimmen. Die Stufe II (11 bis 13 Jahre) belegt den 7. Platz und Stufe III (14 bis 16 Jahre) den 4. Platz in der Regional-Wertung Dachau-Fürstenfeldbruck-Landsberg-Weilheim.

Die Wasserwacht Dießen am Ammersee hat seit vielen Jahren eine große Jugendgruppe. Aktuell führen wir ca. 30 Kinder und Jugendliche zwischen sieben und sechzehn Jahren an die Aufgaben der Wasserwacht und den Grundgedanken des Roten Kreuzes heran.

 

Die Kinder und Jugendlichen treffen sich alle zwei Wochen zur Gruppenstunde. Bei den Gruppenstunden werden wasserwachtspezifische Inhalte vermittelt. Es erfolgt die Ausbildung bis zum Juniorwasserretter, dafür müssen dann natürlich auch regelmäßig die Knoten und die Fähigkeiten in Erster Hilfe trainiert werden. Satzungsgemäß gehört auch eine Sensibilisierung für den Gewässer-, Natur- und Umweltschutz zu den Aufgaben der Wasserwacht. Aber auch Spiel und Spaß in der Gemeinschaft kommen hier natürlich nicht zu kurz.

 

Für alle Kinder und Jugendlichen wird auch ein regelmäßiges Schwimmtraining angeboten, dieses findet zu den folgenden Zeiten im Hallenbad des Augustinum in Dießen statt:

Altersgruppe 7Jahre – 12 Jahre: Freitags von 16:00 – 17:00

Altersgruppe 12 Jahre-16 Jahre: Freitags von 16:00 – 17:30

 

Neben allgemeiner Fitness und Kondition stehen hier vor allem unterschiedliche Übungen aus dem Bereich des Rettungsschwimmens auf dem Programm: Schiebe – und Schlepptechniken, Umgang mit Rettungsgerätschaften, Schnorchel – und Tauchausbildung.

 

Neben den Ausbildungen und Gruppenstunden finden auch Ausflüge statt. Wir besichtigen z.B. den Rettungswagen, den Rettungshubschrauber und die Rettungsleitstelle, gehen Kegeln, fahren ins Zeltlager oder übernachten bei unseren Kollegen in Königsbrunn oder Dillingen mit anschließendem Thermenbesuch.

 

Seit 2014 nehmen unsere Kinder und Jugendliche am Regio-Wettbewerb in den Landkreisen Dachau- Fürstenfeldbruck- Landsberg und Weilheim mit viel Spaß teil.

 

Wenn du Interesse hast, dann melde dich einfach bei unseren Jugendleitern

 

 

Martina Hirn

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Philipp Rehekampff

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Weitere Informationen folgen dann in einer persönlichen Nachricht.

 

WIR freuen uns auf dich!

Dieses Jahr fuhr die Jugendwasserwacht über das Wochenende zu den Kollegen nach Königsbrunn. Bei schönem Wetter spielten die Kinder und Jugendlichen auf der Wiese diverse Spiele. Nach einem gemeinsam zubereiteten Abendessen folgte mit den Kinder und Jugendlichen eine Diashow von verschiedenen Ausflügen. Anschließend gab es eine Fackelwanderung. Am nächsten Morgen, nach dem gemeinsamen Frühstück ging es dann nach Neusäß in das Erlebnisbad Titania. Dort wurden die Kinder und Jugendlichen von ihren Eltern freudig erwartet. Alle zusammen verbrachten den Sonntag mit viel Spaß.

 

 

 

Die Wasserwachtjugend Dießen war am 22.04.17 auf den Spuren des Bibers unter der Leitung von Frau Nicola Boll. Am Anfang wurden den Kindern und Jugendlichen ein paar Informationen über den Biber vermittelt. Frau Boll (Diplombiologin und selber aktive Wasserwachtlerin) hatte auch einen ausgestopften Biber und ein Skelett des Kopfes zur Veranschaulichung dabei. Die jungen Diessener Wasserwachtler lernten aber auch vieles über die Natur im Allgemeinen. Durch Wald und Wiesen streiften wir beim Altwasser in Unterhausen. Viele Fragen wurden an Frau Boll gestellt: wie z.B. frisst der Biber Pflanzen oder Tiere - und welche eigentlich? Wann bauen Biber Dämme?  Wie viele Kinder bekommen Sie und wann?
Bei dieser Wanderung erfuhren die jungen Wasserwachtler allerhand über das, was der Biber alles kann und macht - und darüber warum er das tut.

 

Vom 31.03.- 02.04.2017 durften die Jugenlichen der Wasserwacht Dießen Stufe III (13 bis 16 Jahre) den Landkreis Landsberg auf dem Bezirkswettbewerb in Oberbayern in München- Haar vertreten. Dank der Qualifizierung vor vier Wochen in Dachau durften sie am Bezirkswettbewerb teilnehmen. Insgesamt starteten 40 Mannschaften der verschiedenen Landkreise mit ca. 300 Kinder und Jugendlichen. Diese traten in in drei Stufen gegeneinenader an. Bei dem Bezirkswettbewerb zeigten sie nicht nur ihre schwimmerischen Leistungen, sondern auch ihre theoretischen und praktischen Fertigkeiten in der Erste Hilfe, Knotenkunde, Rettungsschwimmen und ihre Teamarbeit.  Die Stufe III aus Dießen erreichte den 12. Platz von 13.